#1 RE: Item-Modifikation doch nicht bei allen Rüstungen möglich? von Quinthar 14.10.2011 09:47

avatar

Noch ist nicht viel bekannt zur Item-Modifikation in Star Wars: The Old Republic. Was definitiv bekannt ist: Es soll keine Garderoben- oder Kostüm-Funktion geben, also keine Möglichkeit, Klamotten aus Gründen der Optik quasi über der eigentlichen Rüstung zu tragen. Auch das Einfärben von Kleidung wird zum Spielstart nicht möglich sein. Waffen und Rüstungen sollen aber nach Belieben mit im Spiel gefunden Modifikationen aufgerüstet werden dürfen. Die Modifikationen verbessern die Attribut-Werte des Gegenstandes und können bei Bedarf auch wieder durch bessere Upgrades ersetzt werden. Damit ist es dann möglich, auch ohne Garderoben-Funktion ein Rüstungsteil, welches einem optisch gefällt, längere Zeit zu tragen, indem es stetig durch bessere Modifikationen aufgewertet wird. Vor einigen Monaten wurde von Lead Designer Georg Zoeller die Aussage getroffen, dass die Item-Modifikation für fast alle Gegenstände im Spiel verfügbar sein soll.

Allerdings sorgten jetzt neue Äußerungen von Writing Director Daniel Erickson für einige Bedenken unter den Fans. So sollen nur die wenigsten Gegenstände im Spiel modifizierbar sein und zwar solche, die einen ikonenhaften Look haben, also zum Beispiel das Outfit von Obi Wan Kenobi. Einige Fans befürchten, dass alle Spieler auf die Jagd nach den wenigen modifizierbaren Kleidungstücken gehen und am Ende alle Spieler gleich aussehen werden. Bislang gibt es kein offizielles Statement zu den widersprüchlichen Aussagen des Entwickler-Teams. Es ist nur bekannt, dass intern immer noch an einer finalen Version der Item-Modifikation gewerkelt wird.

Gruss

#2 RE: Item-Modifikation doch nicht bei allen Rüstungen möglich? von Scorpen 15.10.2011 16:10

avatar

Hört sich für die anfänge eigentlich sehr gut an !

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz