#1 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 06.01.2013 13:30

avatar

Dean 'Rocket' Hall bricht sein Schweigen, schiebt die Bekanntgabe konkreter Details aber weiterhin auf
In einem neuerlichen Statement hat sich Dean 'Rocket' Hall verbittert darüber gezeigt, dass einige Leute DayZ und The War Z miteinander verwechseln, und sich für die Verzögerung der DayZ-Standalone entschuldigt.
von Tobias Ritter • 04.01.2013, 15:57 Uhr


So ganz geklappt hat es offensichtlich nicht mit dem Zeitplan, den sich Lead-Designer Dean 'Rocket' Hall und sein Team für die Standalone-Version der erfolgreichen Zombie-Survival-Modifikation DayZ vorgenommen hatten: Zunächst hieß es noch, das Spiel werde im Dezember 2012 veröffentlicht, dann wollte Hall immerhin einige Neuigkeiten zu den Release-Plänen preisgeben. Aus beidem wurde nichts - unter anderen offenbar auch deshalb, weil den Verantwortlichen der Skandal um die mit falschen Versprechungen angepriesene Steam-Veröfentlichung von The War Z dazwischen funkte.

Wie Hall nun nämlich in einem Beitrag im offiziellen DayZ-Forum durchblicken ließ, haben einige eher unbedarfte Spieler und Personen aus dem näheren Umfeld des Game-Designers offensichtlich Schwierigkeiten damit, die beiden Spiele zu unterscheiden, und assoziierten die Fehlschläge und Kontroversen rund um The War Z mit dem Projekt von Hall und seinem Team bei Bohemia Interactive. Und allein diese Tatsache scheint Hall reichlich mitgenommen zu haben, wie er in seinem Statement zugibt.

Gleichzeitig hat das Entwicklerteam diese Ereignisse aber offenbar angespornt, noch härter an der Fertigstellung der DayZ-Standalone-Version zu arbeiten. Das Projekt nehme aktuell noch mehr Form an, als es dies zuvor schon getan habe. Genaueres werde er aber erst preisgeben, sobald er auch etwas zum Vorzeigen oder Anspielen bieten könne. Offenbar hat Hall auch weiterhin Angst vor Ideenklau durch potentielle Konkurrenten.

Abschließend entschuldigt sich Hall noch einmal ausdrücklich dafür, seinen eigenen Zeitplan bezüglich der DayZ-Standalone nicht eingehalten zu haben und stattdessen in der Versenkung verschwunden zu sein.

"Ich hoffe, dass mit der Zeit die Gründe dafür etwas Sinn ergeben werden und dass das Endprodukt all den Wahnsinn des vergangenen Jahres rechtfertigt. Aktuell ist nicht der richtige Zeitpunkt für mich, ein Tumblr-Update zu überstürzen, und auch nicht, einen Build des Spiels überstürzt zu veröffentlichen. Diese beiden Dinge werden für den Moment noch warten müssen - und beides bedeutet auch, dass ich das nicht umsetzen konnte, was ich versprochen habe."

Es bleibt also abzuwarten, wann wir endlich Details zu einem Release-Zeitpunkt der DayZ-Standalone oder zu ihren Inhalte und Features erfahren. Hall selbst jedenfalls scheint relativ zuversichtlich:

"Jeder vergangene Tag im Dezember hat mich immer aufgeregter bezüglich dieser Standalone und ihres Potentials werden lassen. Jeden Tag sieht das gesamte Team die Stärke der Entwicklung und wir sind sehr zufrieden damit, wie es voranschreitet", so Hall.

#2 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 09.01.2013 16:04

avatar

Zahlreiche Informationen zum Standalone-Release: Ausführliches Interview mit einem der Entwickler

Entwickler Matthew Lightfoot hat sich zahlreichen Fragen der Community zum Standalone-Release von DayZ gestellt, und dabei unter anderem den zu erwartenden Preis genannt.



Nach der Stille der vergangenen Wochen und Monate überraschen uns Dean 'Rocket' Hall und sein Entwicklerteam bei Bohemia Interactive mit einer wahren Informationsoffensive bezüglich der Standalone-Version von DayZ. Nachdem der Lead-Designer erst vor wenigen Stunden erstmals wieder offiziell über den Stand der Entwicklungsarbeiten referierte, eine Closed-Beta-Phase angekündigte und neue Screenshots veröffentlichte, hat sich Mit-Entwickler Matthew Lightfoot nun in einem Interview zahlreichen Fragen der Community gestellt.

Allzu große Euphorie möchte Lightfood aber von vornherein ausschließen. Die DayZ-Standalone werde am Anfang sicherlich noch nicht perfekt sein, sondern sich vielmehr im Anschluss in diese Richtung weiter entwickeln:

"Wir wollen so deutlich wie möglich klarstellen, dass es am Anfang nicht perfekt sein wird. Das ist auch einer der Gründe, warum wir Community-Mitglieder zum Closed-Beta-Testing einladen, da sie verstehen, was die Modifikation bisher durchgemacht hat."

Kosten wird die Standalone-Version von DayZ dem Entwickler zufolge übrigens irgendwas zwischen 15 und 20 Euro - aktuell habe man sich bei 18 Euro eingependelt, so Lightfood.

Die komplette Frage-und-Antwort-Runde könnt ihr euch auf der Videoplattform youtube.com anhören. Nachfolgend haben wir zudem die wichtigsten Aspekte übersichtlich für euch zusammengefasst.

Dinge, die zum Launch in der Standlone-Version enthalten sein werden:

Das Wettersystem basiert nun auf dem aus Take On Helicopters bekannten Simuweather und soll volumetrische Wolken, Donner, Regen und solche Dinge authentisch darstellen können
Es wird mehr zivile Waffen geben
Die Sichtweite im Spiel wird von den jeweiligen Server-Admins für jeden Server individuell bestimmt
Die Server sollen weiterhin an einen Haupt-Hive angeschlossen werden
Einige Animationen wurden überarbeitet
Die Zombies im aktuellen Build sollen sich ähnlich verhalten wie ihre Pendants im Film 28 Weeks later
Es gibt zahlreiche Map-Verbesserungen, die das Interagieren mit Gegenständen und Gebäuden verbessern
Das Fliegen von Helikoptern soll noch deutlich schwieriger werden
Ein Stuhlgang-System ist offenbar bereits integriert und hat eigene Animationen spendiert bekommen (unter anderem werden so Krankheiten übertragen und es lassen sich Krankheiten - etwa durch zu häufigen Stuhlgang - feststellen)
Zombies werden nun einen direkteren Weg auf den Spieler zu nehmen und zudem schneller sein
Es wird wieder nur einen Direct- aber keinen Side-Chat geben
Das Loot-System wurde komplett überarbeitet - man kann nun einzelne Regale nach Loot untersuchen oder beispielsweise unter Betten, Tischen und in Schränken sowie Schubladen nach Gegenständen suchen, so dass das Looten selbst deutlich schwieriger und zeitaufwändiger wird

Dinge, die nach dem Launch in die DayZ-Standalone implementiert werden:

Krankheiten wie Cholera werden eine große Rolle spielen, sind übertragbar aber auch heilbar - aber bisher noch nicht im aktuellen Build implementiert
Montierbare Waffen-Aufsätze und -Erweiterungen wie Schalldämpfer und Zielfernrohre sind geplant, werden zum Launch aber noch nicht einzeln im Spiel auffindbar sein
die Zombie-KI (Wegfindung etc.) wurde zwar im Zuge des Map-Neudesigns verbessert, eine generelle Verbesserung ist aber erst für die nahe Zukunft geplant
Das Gewicht der Ausrüstung könnte in Zukunft Auswirkungen auf die Ausdauer des Spielcharakters haben, aktuell basiert das Inventar-System aber noch auf der Größte des Rucksacks
Neue Maps und instanzierte Basen sind für die Zukunft geplant
Langfristig sind Verbesserungen an der Physik-Engine geplant
Das Skelett-System der Charaktere war für einige Bugs verantwortlich, die manchmal in kuriosen Situationen zu Toden (durch Türen, Baumwurzeln etc.) geführt haben - ob das bis zum Release oder erst kurz darauf behoben werden kann, ist noch unklar
Zu einem deutlich späteren Zeitpunkt könnten die Ragdoll-Physik-Effekte aus Arma 3 in die DayZ-Standalone integriert werden
Für die Zeit nach dem Release ist ein umfangreiches Gruppen- und Clan-System geplant
Hunde sollen irgendwann eingefügt werden, haben aktuell aber keine Priorität

Dinge, die aktuell noch unklar sind:

Die Spielsteuerung soll verbessert werden, inwiefern das am Ende gelingt, wird sich aber noch zeigen müssen
Zwar möchte man Modding gerne erlauben, allerdings nicht auf Kosten der Hack-Sicherheit
Unklar ist noch, ob es Performance-Verbesserungen geben wird - das Spiel selbst läuft zwar effizienter als die Modifikation, allerdings könnte man diese neu gewonnenen Kapazitäten auch zur Darstellung von mehr Zombies nutzen
Wie das Server-Hosting gehandhabt werden soll ist noch unklar - die Tendenz geht zum Konzept der Modifikation (von Spielern gemietete Server die für einen Hive-Anschluss verifiziert werden müssen)
Das Team würde liebend gerne Jahreszeiten etablieren, müsste dazu aber (mindestens) eine komplett neue Map entwerfen, was aktuell zu arbeits- und kostenintensiv wäre - möglich wäre jedoch eine Finanzierung über DLCs oder eine langfristige Entwicklung, die sich dann jedoch über mindestens sechs Monate hinziehen könnte
Aufgrund von Performance-Problemen mit der Datenbank wird es vorerst keine Leaderboards und Statistiken geben - für die Zukunft komplett ausgeschlossen sind solche Features aber nicht

Wann die Standalone-Version von DayZ für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, ist aber weiterhin unklar. Aufgrund der Tatsache, dass aktuell ein Beta-Test ansteht, und Hall und sein Team anschließend über einen Release-Termin entscheiden wollen, dürfte innerhalb von zwei bis drei Wochen mit einer Veröffentlichung zu rechnen sein - wenn beim Testlauf denn alles gut geht.

#3 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 30.01.2013 11:56

avatar

http://dayzdev.tumblr.com/post/414446435...ve-sat-down-and

#4 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 18.02.2013 11:29

avatar

Ivan is back!

The last two weeks have gone extremely fast for us. As many will have noticed, we didn’t do a devblog last week. While the aim is produce an update every week (scheduled for Friday), the reality is that development will always have priority over our devblogs - and there has been a huge amount of real work to do on the project!

To celebrate Ivan returning to assist with the tean; Ivan, Matt, and myself held a design meeting in a rather unusual setting - we went from a hike around a lake area in the Czech Republic. We got some excellent idea’s - and we’re all thrilled with the great concepts Ivan has been bringing. We look forward to including Ivan on our next video blog.

Project Team Expansion

One of the biggest changes in the last week has been the expansion of the project, both in scale and scope as well as with personnel. We’ve been getting more and more people involved, both locally and externally. Many of these people are from within the community. We hope that these people will be able to assist us in really pushing the game to its limits.

Multiplayer Testing

Our internal closed testing has been continuing, and then pausing, as we identify and fix crashes and other issues. The vast amount of changes we have made require meticulous testing. We’re hoping to begin our first large-scale capacity testing next week (assuming we have a stable enough build). This will involve us working the server over with around 50 people initially, then working up to 150 and beyond to obtain metrics as to what limitations we will have.

Architecture Developments

Our lead programmer has been continuing the revision of the entire engine multiplayer to operate under the server-client MMO model. The results have been outstanding, and it is going to radically change the product. As these changes are made we are filter them onto the approach taken at other levels, ensuring everything is moved from being done at a client level to being done at a server level.

We have been experimenting with some novel approaches such as not having loot spawned at the server level, but having it spawned at the database level - therefore negating the ease with which loot tables could be produced and allowing us to conduct a form of economic regulation to item spawns dynamically. I think the end result, however, will be a mixture of the two approaches due to performance requirements.

Character Development

This is the absolute core of our current design efforts. As such, you can see some new screen shots of the new ethnic heads available for female characters. We want to allow characters to be fully customized and reflect the players story as they are going along. This has included some fantastic ideas inspired by the community. Until initial release, the vast majority of our efforts will be with expanding options for developing and customizing your character.

Inventory system

Based on feedback and development, changes continue with this area. It’s starting to operate really well. Our programmer here, Jirka, will eventually move onto the crafting system. He has been wanting to move onto this for some time, as it is a personal area of interest for him.

As part of the inventory system, we have started detailed work on the attachment system. Like the customization of characters, we want to allow maximum ability for the customization and development of a players weapons. As part of this, all weapons being introduced into DayZ are being redeveloped from scratch at extremely high detail. The work being produced so far is outstanding! This means that, on release, there will be less weapons in the standalone - but it allows us the ability to continue each week to release content updates with new weapons and items.

World development

Massive areas are changing here. Ivan Buchta having returned from his time in the Greek Prison has been a huge asset to the team, working with our world designer SenChi (designer of the Ironfront worlds) to redevelop Chernarus. I have included some low-detail screenshots taken by SenChi showing some of his developments.

Art development

New clothing, items, weapons, buildings, “special areas” are all the foci of art development. We are greatly expanding our team of artists, as we have hundreds of new items we want to include in the world.

This week’s blog is pretty light on detail and excitement, but the pace is such that pausing to write about it is taking too much time! Overall, each week is proving to be more exciting for us than the last.

#AskDayZ

Part of a regular feature we will be doing is to take peoples questions on twitter (hastag: #AskDayZ) and facebook - Matt will select a few and we will answer them.

Will we be able to host private (hive) servers? (Christian Haschek)

Private servers will be supported. The issue of private hives (central servers) is still an open question. Initially the answer is definitely no, as we need to concentrate the database centrally so we can continue development and change it regularly. There is a wider issue of regulating both the economy of DayZ, in terms of controlling item spawn, and ensuring a balanced approach. I think it comes down to a question of timing, much like with the mod.

There be any new features in the first version of the standalone or it will be the classic DayZ (Martin Rangelovwill)

The experience will be entirely new. There is virtually nothing that has been directly ported from the mod, everything has been redone. This wasn’t our original intention (hence the December deadline) - but it has evolved this way. We’re all glad it has!

End Game content - Other than the mad max mods to cars, what other endgame solution is there other than everyone becoming bandits, the forums have made mentions and suggestions of random events like raiding a c130 crash site or setting ambush to NPC convoys, What do the dev’s have in store for us? (Rhys Fiander )

Endgame is an open question, and is something we will look at later once we have got the basics where we want them (player customization, controls, animations, zombies, loot spawn, attachments, disease, hacking, etc…). I’m personally not a fan of NPC’s but we have been keeping this available as an option for development. I kind of think using NPC’s is cheating in this context. I am sure we can come up with a more creative way of doing these kinds of events, working directly with the community.

Dean: will you being adding other food and drink types (Ross J MacGregor)

The list of planned items is huge. A reasonably small functional set will be available initially, then new items and weapons during weekly updates.

Are you working on other ways to indicate hunger, thirst, temperature to achieve a more minimalistic HUD or getting rid of it completely and instead use sounds and such ? (Jesper von Hundhufvud)

The current situation is “no HUD” and we hope to keep it this way, demonstrating through the use of sounds and animations. We do need to add options for those with hearing impairments and we will look at those options too.

Did Dean get a date in the end or was it a romantic evening for one? WHY DID HE NOT TELL HER HOW MANY LAMBORGHINIS HE WILL HAVE?! (Regan Bamfield)

It was a very romantic evening for me cleaning my sneaker collection (I’m a total sneakerhead), so no - I did not get my date in the end! No matter how many Lamborghini’s I promised!

What will be the pricing on standalone? (Dylan Panda Belisle)

It is still to-be-confirmed. However, to put it in perspective, I want a higher price than nearly everyone else in the company. So we’re not talking an expensive product. Released now, I am confident people are getting more than required value from the product.

Will you continue pursuing/developing the humanity system? have you made/felt the need to make any changes? (Daniel Yacoubian)

I think this will continue to be developed throughout the life of the product, it will be a very subtle art to get it right.

Will the number of zombies be increased, or should we expect a similar amount? (Kyle O’Dowd)

Yes, expect the numbers to increase as they are controlled directly on the server independent of player locations.

@Lirik - Will there be character slots or will it be limited to one survivor?

Initially, just one live character for each player account. We store a huge amount of data for each character, so we need to limit it.

@Biddaman - From what we know about next gen consoles so far, would Dayz be possible to run on those machines?

Personally, yes I believe it would be technically possible. Some of the consoles will be easier than others. There are some issues with requirements for publishers which are really annoying, and I have been frustrated in the past with some of the rules required that force some weird design changes in games (I don’t like tutorials!).

@zSc0pe - Will there be changes with the chat? I would like to be able to type or talk to friends in game without the whole server knowing

We’ve started development of a basic radio system. If you’ve played Space Station 13, you’ll recognize this system. More to follow on that. And love the songs by the way!

@jerry_hopper - Will the squadXML be overhauled,2 achieve more interaction ‘outside’ the gameserver? or will there be some API which taps in dayz?

API is something we, longterm, want to look at for nearly everything - considering the outstanding creativity within the community. In particular I think it is best to allow the community to develop its own player profile statistic sites. But this is something that will come much later in the year.

@Ray23estRay - If there will be any further map releases for DayZ in the future,will they be released as DLC content for money?

We are starting our planning process for this, but we don’t have any idea how we would monetize it. There are issues with the DLC model we would want to avoid. We’re hoping we will be so successful in sales, that we can just release as a free content update.

@TheBeehawk - What kind of vehicle customisation [sic] is planned?

I have only basic ideas on this currently, essentially functioning similar to the weapon attachment system we have designed. If your car has a missing or damaged door, take the door off another car. But of course, if they are different colors, you’ll see that. Each part also has various damage states, so we end up with GTA-esque damage visuals.

@Chernoeb Will there be different servers with different weapons. Example: One server has DMR’s while another server has no DMR’s

Not initially. Either loot will be entirely controlled centrally by the central server, or it will spawn based on loot probability tables, or (most likely) a combination of the two.

@poopthought - Do you have any malls, hotels, prisons or bigger hospitals planned for the standalone?

Yes!

@EvanLutes1999 - Will there be the old weapons from the mod, new weapons, or a mix of both?

New weapons, based on the old weapons.

IAsh - How many clothing varieties should we expect?

Once released, expect new content every week. We are planning hundreds and hundreds of clothing varieties.

#5 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 12.03.2013 14:44

avatar

Ein neues Video und bla bla halt

http://dayzdev.tumblr.com/

#6 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Aki 12.03.2013 22:09

avatar

naja bin mal gespannt wann die des hinbekommen mit der standalone Version...so langsam glaub ich net mehr dran : P

#7 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Chilli 13.03.2013 11:52

avatar

Wird genial werden, dauert halt alles seine Zeit.
6 Monate Entwicklung sind wirklich nicht viel.

#8 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 29.05.2013 20:43

avatar

http://de.ign.com/news/19036/dayz-standalone-alpha-beginnt

#9 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Quinthar 19.08.2013 11:21

avatar

DayZ Standalone: Multiplayer zu instabil - Kein Release in Sicht

Freitag, 16. Aug. 2013 12:11 - [tj] - Quelle: reddit.com

Der Release der Standalone-Version von DayZ scheint sich noch weiter nach hinten zu verschieben. Auch ein Release nach der Gamescom erscheint jetzt unwahrscheinlich.

Anzeige
Nachdem sich der DayZ-Erfinder Dean 'Rocket' Hall bereits einzelnen Anfeindungen gegenüber sah und die Fans angesichts der langen Wartezeit auf die Standalone von DayZ zunehmend die Geduld zu verlieren scheinen, hat sich Rocket mal wieder bei Reddit.com zu Wort gemeldet und sich dort für seine Aussagen zu einem vermeintlichen Release entschuldigt. Er habe nie einen Release-Termin nennen wollen, sondern habe lediglich seine persönliche Einschätzung abgegeben, wann das Spiel erscheinen könne. Dies hätten viele Spieler wiederum als eine Ankündigung für den Release verstanden, wodurch viele Missverständnisse entstanden seien. In Zukunft wolle er auf persönliche Einschätzungen zum Release der Standalone-Version verzichten.

Dazu gab Rocket auch Einblicke in die Probleme bei der Entwicklung. So sei das Spiel im Multiplayer schlicht nicht stabil genug, um als Alpha-Version veröffentlicht zu werden. Für das vor kurzem gezeigte Gameplay-Video hätten die Entwickler zwei Stunden lang mit Client-Crashes zu kämpfen gehabt, ehe man das Video drehen konnte. Bevor diese Probleme nicht behoben seien, werde die Standalone von DayZ nicht veröffentlicht.

Vor einigen Wochen hatte Rocket noch verkündet, die diesjährige Gamescom werde für ihn eine sehr schmerzhafte Messe, wenn man die Standalone bis dahin nicht fertig habe. Bleibt also offenbar nur zu hoffen, dass Köln genügend Painkillers für Rocket bereit hält.

#10 RE: DAY Z Standalone aktuelle Infos von Franknbeidl 12.09.2013 12:22

avatar

Hm schade wärs wenn da nix mehr nachkommt-werde es dennoch zocken wenn es dann mal rauskommt. Was eigentlich mit Dir Du Hupe?! Gibts DIch virtuell überhaupt noch?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz